Krank im Urlaub – Das sollten Sie beachten

Startseite » Reisetipps » Krank im Urlaub – Das sollten Sie beachten

Das ganze Jahr haben Sie sich auf die schönste Zeit des Jahres gefreut aber dann werden Sie plötzlich im Urlaub krank oder hatten einen Unfall? Sollte dieser Fall eintreten dann sollten Sie einige wesentliche Aspekte beachten ganz gleich, wo Sie ihren Urlaub verbringen, ob am Urlaubsort oder zu Hause.

Werden Sie krank im Urlaub, dann müssen Sie einerseits umgehend den Arzt aufsuchen, um sich die Krankheit bestätigen zu lassen und andererseits ihren Arbeitgeber sofort über ihre Krankheit sowie die eventuelle Krankheitsdauer informieren. Dabei spielt es keine Rolle auf welche Weise Sie ihre Firma informieren ob per Telefon, Fax oder e-mail denn erkranken Sie im Erholungsurlaub dann können Sie bis zu 6 Wochen die Entgelt-Fortzahlung beanspruchen. Krankheitstage werden generell nicht als Urlaubstage gewertet allerdings müssen auch Sie sich als Arbeitnehmer an dieselben Pflichten halten wie bei einer Erkrankung während der regulären Arbeitszeit. Somit sind Discobesuche oder Ausflüge in einem Auslandsurlaub auf keinen Fall ratsam. Unter www.verdi-bub.de finden Sie weitere ausführliche Informationen zu diesem Thema.

Werden Sie krank im Urlaub ist es nicht möglich die verlorenen Urlaubstage an den regulären Urlaub anzuhängen vielmehr werden diese Tage gutgeschrieben. Möchten Sie eigenmächtig den Urlaub aufgrund der Krankheit verlängern dann ist in jedem Fall davon abzuraten denn sonst droht Abmahnung oder gar Kündigung.

Verbringen Sie ihren Urlaub im Ausland, sollten Sie unbedingt eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Denn werden Sie krank im Urlaub übernimmt die gesetzliche Krankenkasse anfallende Krankheitskosten nur dann, wenn das jeweilige Urlaubsland entweder ein Sozialversicherungsabkommen mit Deutschland hat oder der EU angehörig ist. Beachten Sie zudem, dass die Krankheitskosten lediglich in einem begrenzten Rahmen von ihrer Krankenkasse übernommen werden. Sollten Sie die Ferientage nicht innerhalb der europäischen Grenzen verleben und werden krank im Urlaub, gelten Sie stets als Privatpatient und müssen für die Kosten der Behandlung und gegebenenfalls für einen Krankenhausaufenthalt selbst aufkommen. Weitere Informationen über die Auslandsversicherung finden Sie unter www.rp-online.de.