Spanien Jugendreisen – Urlaub in den Sommerferien

Startseite » Reisetipps » Spanien Jugendreisen – Urlaub in den Sommerferien

Laut Reisestatistik gehört Spanien zu dem beliebtesten Urlaubsziel in Südeuropa. Millionen von Deutsche Touristen verbringen die schönste Zeit des Jahres im Sonnenstaat. Die Iberische Halbinsel ist nicht nur bekannt für Paella und seinen Stierkampf, auch Jugendliche verbringen liebend gerne ihre Sommerferien dort. Jugendcamps mit Betreuung werden immer beliebter. Ob auf dem Festland oder eines der vielen Inseln im Mittelmeer.

 

Urlaub auf Mallorca und Co

 

„Die Insel der Deutschen“ wird Mallorca auch gerne genannt. Keine andere Insel in Spanien hat so viele Deutsche Touristen wie die Hauptinsel der Balearen. Wobei es sich hierbei nicht immer nur um Urlaubstouristen handelt. Auch Auswanderer werden gerne auf Mallorca gesehen. Besonders bekannt ist die Insel für seinen Ballermann. In den Sommermonaten geht im wahrsten Sinne des Wortes die Post ab. Die Schinkenstraße und Co werden dann zum Publikumsmagneten und von zahlreichen Touristen ausgiebig genutzt. Eine weitere Insel mit Partycharakter ist die kleine Balearen-Insel Ibiza. Bekannt für seinen Lifestyle und das Jetset Leben bevorzugen Elektro-Fans und Housemusiker diese Insel. Hier findet man die größten Discotheken der Welt vor, welche auch die besten DJs nutzen. Das Amnesia, Pascha und Co sind Eindrucksvolle Großraumdiscotheken und etwas für die Hartgesonnen unter uns.

 

Partys auf dem Festland

 

Die etwas kleinere Version von Partyhochburgen und langen Nächten bietet das Festland.

Direkt an der Costa Brava findet man viele kleine Küstenorte welche genau das richtige für junge Menschen sind. Malgrat de Mar, Calella und Lloret de Mar gehören wohl zu den bekanntesten Partystädten in der beliebtesten Urlaubsregion Spaniens. Aufgrund der großen Auswahl gehört Spanien ohne Zweifel zu den schönsten Urlaubsorten in Südeuropa.