Nordsee oder Ostsee – wohin soll ich fahren?

Startseite » Urlaubsziele » Nordsee oder Ostsee – wohin soll ich fahren?

Nordsee oder Ostsee, wohin fahren Sie am liebsten? Diese Frage stellen sich Freunde von Urlaub an Deutschlands schönen Küsten immer wieder von neuem. Beide Meere haben ihre eigenen Reize und Vorzüge, die für eine Entscheidung als Reiseziel sprechen. Mit guter Luft punkten beide.

Die Nordsee gilt als Klassiker unter den Zielen am Meer. Das Meer erstreckt sich sowohl vor der Küste Ostfrieslands in Niedersachsen als auch in Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Sehr beliebt ist auch die Inselwelt mit Borkum, Norderney und anderen Inseln vor Ostfriesland, Sylt, Föhr und Amrum im nördlichen Abschnitt. Hier schätzen die Gäste vor allem das gesunde Reizklima und die sehr an Salz und Jod reiche Luft. Allergiker und Menschen, die Probleme mit den Atemwegen haben, tanken hier Gesundheit pur und können wieder durchatmen. Zudem reizt vor allem auf den Inseln die weite Dünenlandschaft.

Die Landschaften der Ostsee sind insgesamt etwas grüner und abwechslungsreicher als an der Nordseeküste. Dafür ist die Luft hier weniger jodhaltig und salzhaltig, auch der Wind weht an der Ostseeküste eher weniger kräftig. Wer also Kreislaufprobleme hat und das Reizklima an der Nordseeküste nicht so gut verträgt, sollte sich für einen Urlaub an der Ostsee entscheiden. Mit Rügen, Fehmarn, Usedom und dem kleinen autofreien Hiddensee gibt es hier auch eine Reihe reizvoller Inseln mit viel Grün und sehr schönen Stränden. Rügen ist berühmt wegen der imposanten Kreidefelsen, Fehmarn für seine endlos weiten Rapsfelder im Frühsommer und Usedom ist ein Paradies für FKK-Urlauber. Alle, die jetzt auf den Geschmack gekommen sind, können bequem Ihren Urlaub bei Ostsee24.de buchen.

Was die Naturgewalten betrifft, so ist die Nordseeküste ein wenig beeindruckender und imposanter als die etwas mildere Ostsee. Ebbe und Flut sind wesentlich stärker ausgeprägt und auch der Wellengang ist höher. Als Tierfreund kommen Sie hier ebenfalls auf ihre Kosten: Nur im Nordseeraum können Sie Seehunde beobachten.